Unsere A-mericans!


 Wall Street`s American Ambassador

 "Rico"

 Rüde

 Tricolour

 1,2

 Wall Street`s American Amazing Angel

 "Angel"

 Hündin

 Tricolour

 1

 Wall Street`s American Aphrodite

"Dita"

 Hündin

 zobel-weiss

 1,2,3,4,5,6, Album

 Wall Street`s American Adorable Audrey

"Enie"

 Hündin

 Tricolour

 1,2

Mutter: Sheranda`s Indian Summer Queen                        Vater: Rainbow Delight`s Best Friend Sam

  A-Wurf Foto-Album 

A-Wurf Foto-Album 2. Teil

A-Wurf Foto-Album 3.Teil: im neuen zu Hause

A-Wurf Foto-Album 4. Teil: zu Hause ab Mai 2010

Audrey zu Hause Oktober 2010

Rico zu Hause November 2010

Pedigree A-Wurf

15.02.2010:                                                     Good Bye, A-mericans!!!

Am Wochenende sind "Rico","Audrey" und "Angel" bei ihren neuen Familien eingezogen!

Die Rückmeldungen der neuen Besitzer sind zu unserer grossen Freude heute eingetrudelt und sehr positiv ausgefallen! Alle drei Welpen haben ihre erste grosse Autofahrt von bis zu 5 Stunden ohne Probleme und sehr ruhig überstanden. Es gab keinerlei Verschmutzungen von Innenraum und Betreuungspersonal;-)!
In den neuen Heimen erkundeten sie sehr neugierig ihre neuen Betätigungsfelder und befreundetetn sich mit den tierischen Mitbewohnern. Von "riesigem Appetit" und " sehr taff" bis"sehr schmusig und menschenbezogen" reichen die Beschreibungen der Besitzer.

Wir freuen uns sehr über dieses positives Feedback, und bedanken uns bei unseren Welpenkäufern für die viele Zeit, die sie hier mit uns an unserem ersten Collie-Abhol-Wochenende so geduldig verbracht haben!

06.02.10:                                                  Neue Fotos im Fotoalbum, 2.Teil!

02.02.10:    Tierärztliche Augenuntersuchung (AKVO) am 51. Tag: alle Welpen sind frei von CEA, PRA, KAT und Kolobom!!!

30.01.10:                                    Hier ein Video von unserem Gartenspaziergang im Schnee!

31.01.2010: -So,-das Kleeblatt hat sich zu einer SEHR munteren Truppe mit starkem Knochenbau und viel Tatendrang entwickelt. Seit einigen Tagen haben wir die Aufenthalte auf dem Hof und Garten ausgedehnt, trotz Kälte, -wo nur wir frierend daneben stehen-, toben die Kleinen zwischen einer halben und ganzen Stunde mehrmals täglich draußen herum. Sie haben unsere Pferde schon kennengelernt, die sich mit ihrem Paddock direkt neben dem Auslauf befinden,-auch unsere 2 Katzen werden angespielt und in den Büschen verfolgt. Da auch unsere erwachsenen Hunde mit auf dem Hof sind, haben die Zwerge ihre ersten Lektionen bezüglich vernüftigen Sozialverhaltens auch schon gelernt!  (Man trampelt nicht auf schlafenden Großhunden herum...!) Mama Queenie will mit den Kleinen spielen,-aber angezutschelt werden will sie nicht mehr. Sie versteckt sich dann meist in der Hundehütte vor ihren aufdringlichen  Kindern. Aber für Gina sind die Rennmäuse gerade richtig,-sie ist der perfekte Babyanimator auf dem Hof! Sie trägt denen Spielzeug vor der Nase herum, läßt sie auch mal an einem Knochen knabbern, -auch bei kleinen Raufereien mischt sie gerne mit :-). Der Schnee schockt die Kleinen schon lange nicht mehr, wir schieben die "Pipi-Mach-Wiese" morgens immer frei.... Wenn man es schafft, alle 1,5-2h mit ihnen raus zu gehen, dann sind sie auch schon stuben-rein, klein auf die Wiese,-meist alle 4 nebeneinander,-und groß unter die Buchenhecke...klappt schon super! Erste Schlitter-Versuche auf dem zugefrorenen Teich wurden auch schon unternommen.

Schneefegen MIT den Welpen ist quasi nicht möglich, da sie den bösen Besen lautstark attackieren und man nicht mehr treten kann. Da man nun mit 7 Wochen schon sehr gut was zu Charakter und Temperament der Welpen sagen kann,-erfolgte nun auch die hoffentlich passenende Namensgebung,-verbunden mit Wünschen und Hoffnungen für die neuen Familien!  Inzwischen sind auch die Ergebnisse der Blutuntersuchung da, somit stehen auch die Gesundheitswerte der Welpen fest!

Wall Street`s American Ambassador

Unser Tri-Boy, nun "American Ambassador"- übersetzt: "Amerikanischer Botschafter",-ist ein sehr typvoller  dominanter Bursche,-mit einem sehr stabilen Wesen! Gerufen wird er "Rico". Er wird in Zukunft das Team um  Collievorbild " Black Basko vom Knielohbach" ( BH, VPG 1-3!) verstärken und dort die sportlichen Herausforderungen seiner Familie annehmen. Wir hoffen und drücken mit alle Pfoten,-daß er Familie und Hundekumpels da zur Zufriedenheit ordentlich aufmischt! Er wiegt inzwischen 5,19kg  (31.1.)  und hat damit seine sable Schwester endlich haarscharf überholt. MDR +/- und  CEA-Carrier

Wall Street`s American Amazing Angel

Tri-Girl 1,"Amazing Angel" (erstaunlicher Engel) -bei ihr gilt "Nomen est Omen",-unsere brave, liebe Maus,-die am liebsten hoch oben auf dem Arm oder Schoß thront! Obwohl sie  die Kleinste im Wurf ist, weiß sie sich sehr wohl gegen ihre Geschwister zu behaupten.  Beim Knabberzeug-Benagen hat sie die größte Ausdauer,- und quietscht dabei immer ungeduldig vor sich hin, wenn sie es nicht schnell genug klein kriegt. Auf "Angel" wird schon SEHR lange gewartet ,-da sie bis hinter Stuttgart zieht,-wird es eine weite Reise werden!  Sie wiegt am 31.1. 3,97kg. MDR +/-, CEA-Carrier

Wall Street`s American Aphrodite

So,-nun zur Dick-Madam: Nun mit dem Namen " Aphrodite",-gerufen " Dita": Sie war von der ersten Woche an der Eye-Catcher im Wurf. Ihr energisches Wesen, ihr riesiger Appetit,-der Hund hat sich uns in´s Herz gefressen. Wir haben dann bald gehofft, das sie uns für die Zucht erhalten bleibt,- obwohl wir uns EIGENTLICH geschworen hatten..,-aus dem A-Wurf bleibt kein Welpe hier...,-Aber was soll man tun,-ein Blick aus ihren haselnußbraunen Augen,-auch wenn sie einem gerade mal wieder im Pulloverärmel hängt, oder einem ihrer Geschwister das Futter wegfrißt,-wir schmelzen bei ihrer Ausstrahlung dahin. Als dann auch noch als Sahnebonbon feststand, das sie MDR +/+ ist..,-wir wollten sie nicht gehen lassen! .....Gewicht am 31.1.  5,040kg,-ihr Bruder hat sie nun überholt,-wir halten sie beim Fressen aber schon zurück.....:-)      MDR+/+, CEA-Carrier

Wall Street`s American Adorable Audrey

Tri-Girl 2,-die Quirlmaus: "Adorable Audrey",-übersetzt "die bewundernswerte ,,edle Starke "(keltisch),-ist eine sehr wohlproportionierte selbstbewußte Dame! Sie ist besonders an unseren Katzen interessiert und liebt es, denen in jeden Winkel des Gartens hinterherzu rennen. Bis jetzt blieb es bei netten Spielaufforderungen,-das kann sie bald in ihrem neuen Zuhause weiter mit 3! Katzen als Mitbewohner perfektionieren! "Audrey" hat sich auf ordentliche 4,50 kg gefuttert am 31.1.; MDR +/+ , CEA-Carrier

20.01.10   Endlich ist der Schneematsch auf dem Hof geschmolzen,-es war trocken und die Sonne schien,-also durften die Zwerge heute endlich mal zum Hofgang hinaus! Bei satten 4 Grad und starkem Wind  währte der Ausgang zwar  nur kurz,-aber für die ersten neugierigen Erkundungen hat es gereicht. Nach 1 Minute vorsichtigem Beschnuppern des Pflasterbodens tapsten die Colliezwerge dann aber gleich neugierig über den Hof, vor allem die Trockenmauer und die dann "entdeckte" Mama Queenie waren beliebt...

In den letzten Tagen hatten die Kleinen schon unser Wohnzimmer unsicher gemacht,-bei Minusgraden und schlechtem Wetter war leider an einen Draußenbesuch noch nicht zu denken,-hoffen wir also auf besseres Wetter!

18.01.10                                     Besuch beim Tierarzt: Neue Fotos im Foto-Album 2.Teil!

Heute ging es zum ersten Mal in die Praxis,-die Autofahrt dahin haben sie gut weggesteckt,-kein großes Theater, keine"Schweinereien",-nur RAUS wollten sie dann doch wieder!

16.01.10     

Langsam wird`s eng an der Tanke!

14.01.10      Neues vom Kleeblatt!  Jetzt im Alter von 4 Wochen;  Viele weitere Fotos im Album!

Seit der 3. Woche bekommen die Zwerge nun etwas beigefüttert. Zum ersten Probieren gab es ein frisches Stück Schlundfleisch, wo sie erstmal etwas dran rumgeleckt und gekaut haben. Am nächsten Tag gab es etwas gekuttertes frisches Rinderherz, was sie innerhalb von 2 Tagen alle sehr gerne genommen haben. Nun gibts 3x täglich ein kleines Schüsselchen Gekuttertes, mit etwas Naturjoghurt und ein wenig Haferflocken angerührt. Die erste Wurmpaste haben sie auch mit Bravour hinter sich gebracht! Als Beschäftigung ,-und zum Üben gibts zwischendurch schon mal dickere Fleischstücke, wo dann schon ordentlich mit gekämpft wird!

So,-der Kerl mit dem eigenwilligen Blick: Unser Adonis läßt manchmal schon ganz schön den Macho raushängen,-und rauft gerne mit den Mädels herum. Seine Lieblingskumpeline ist ist das dicke Sable-Mädel,-Gleich und Gleich gesellt sich gern....Heute am 23.Tag,-mit 4 Wochen wiegt er proppere 2,980 gr.

Unsere erste Tricolour-Maus ist die sanfteste des Kleeblatts,-und sie denkt erstmal nach, bevor sie losrennt! Beim Futtertesten ist sie immer am schnellsten und hat auch schon echt Ausdauer, an den Fleischstücken herum zuknabbern. Sie wiegt heute 2,430 gr.

Dick-Madam,-tja,-wenn sie nicht gerade frißt, dann kämpft sie mit den Spielsachen ,-oder ärgert ihren Bruder! Ansonsten klettert sie gerne auf Allem herum, was man erklimmen kann, oder versucht wieder mal, aus der Gehegetür zu kommen.....Mit 4 Wochen hat sie als Erste die 3kg Marke erklommen. (3,010 gr)

Und nun die Quirlmaus,-sie ist eine lebhafte, nette Colliedame, die auch sehr gerne auf dem Arm oder Schoß thront. Neugierig ist sie immer unterwegs, um sich alles genau anzuschauen! Sie ist mit 2,700 gr im guten Mittelfeld der Damenmanschaft!

Zweimal der Trico-Boy
       am 14.12.09 im Alter von wenigen Minuten...                                ...und am 13.01.10                               

06.01.10:                                                Hier die neuesten Fotos vom Kleeblatt:

Zuerst unser "Hahn im Korbe": der einzige Rüde im Wurf  zeigt sich jetzt schon recht dominant beim Spielen mit seinen Geschwistern,-knurren und bellen kann er auch schon sehr gut!  Er hat seinen stabilen Körperbau weiter "ausgebaut",-mit 1807  gr am 23.Tag passend zu seinen kräftigen Knochen,-jetzt schon ein imposantes Kerlchen!

Madam Trico I,-eine sehr neugierige Maus,-sie war bei unser ersten Fütterung mit die Erste, die fleißig kostete, was da Interessantes im Napf liegt! Sie hat ihren damenhaften Bau beibehalten und ist mit 1524 gr  am 23. Tag gewichtsmäßig gut dabei! 

So,-nun  zu Dick-Madam: Nicht zu glauben , aber wahr,-sie hat den Rüden nun gewichtsmäßig "überfressen",-satte 1916 gr am 23. Tag! Sie hat sich SEHR beherzt sofort auf das Frischfleisch gestürzt, mit ihren stämmigen Pfötchen mitten rein,-und frißt seit dem 5.1. als erste von allen gekuttertes Rinderherz!  Ansonsten ist sie nach wie vor emsig unterwegs,-und erkundet auch gerne ,-auch alleine,-alles außerhalb der Wurfkiste!

Unser Photomodell: Die photogenste im Wurf,-der Blick in die Kamera sagt alles,-"HIER bin ICH!". Sie ist eine echt süße Zuckerschnute,-die aber weiß, was sie will! Mit 1652 gr am 23. Tag eine sehr harmonisch gebaute Hündin,-echt zum Knuddeln!

05.01.10:                   
                              

26.12.09:                    So,-zuerst unser Brocken,-   er ist beim Blick in die Wurfkiste nicht zu übersehen,- ein dicker, fetter Mops! Dank seiner Masse schiebt er alles bei der Suche nach der besten Zitze bei Seite,-auf dem Arm ist er ein ruhiger und verschmuster, der sofort anfängt zu schlafen, wenn man ihn krault!   Er hatte bereits am 7 .Tag sein  Geburtsgewicht verdoppelt,-und die 1000 gr-Marke am 10 Tag geschlagen.     

Unser erstes Tri-Mädel hat auch am 7.Tag ihr Gewicht verdoppelt,-aber ganz ladylike stopft sie sich nicht so voll,-sie wird wohl morgen die 1000 gr erreichen! Bei ihr gingen heute als erste von allen die Augen schon einen kleinen Spalt auf!

Das Brown-Girl: Die Gesprächigste von allen Kleinen,-wenn einer rumquäkt in der Kiste,-dann kann man fast schon sicher sein,-dass sie in einer Ecke sitzt, und sich beschwert,-WO denn die Anderen hin sind,-sie ist schon ziemlich viel auf ihren kurzen Füßchen unterwegs,-und verliert dann schon mal den Anschluß....Sie hat ebenfalls am 7. Tag ihr Startgewicht verdoppelt,-und die 1000gr am 11.Tag geschafft! Eine sehr stabile kleine Moppelmaus!

Das 2. Tri-Mädel ist eine kesse kleine Dame,-sie hat auch am 7. Tag ihr Geburtsgewicht verdoppelt,-aber bereits  dem 12./13. Tag ihre 1000gr erreicht!

18.12.09:                                             Hier ein paar Bilder aus den ersten Tagen:

Queenie in ihrer Höhle mit dem Kleeblatt!

Der Erstgeborene,-Tricolour-Boy,-Startgewicht 400g -heute am 18.12. bereits  596g!

Die Zweitgeborene,-Triclour-Girl I, die mit dem Strich auf der Stirn,-320g,-heute am 18.12.schon 514g!

Der 3. Welpe,-unser dark-sable Girl,- steht dem Rüden in nix nach-Startgewicht 360g -heute am 18.12. satte 594 g!

Unsere 4.im Bunde,-Tricolour-Girl II,-die Quirlmaus,-320g bei der Geburt,-heute am 18.12. bereits auf 510g gefuttert!

14.12.09:                         Heute in den frühen Morgenstunden wurden unsere A-mericans geboren!
                                                               Queenie und die Welpen sind wohlauf!!

Wir freuen uns sehr über unser KLEEBLATT,- 1 Trico Rüde, 2 Trico Mädels und 1 sable Mädel!

Seit ca. 12 Uhr Mittags (13.12. ) war Queenie etwas "komisch", ging aber noch brav mit allen Spazieren. Sie hatte es dann nur etwas eiliger als sonst, nach Hause zu kommen. Hier war sie den ganzen Nachmittag ziemlich unruhig, grub mal in der einen Kudde herum,-wechselte ständig die Liegeplätze,-mal in die Wurfkiste,-aber letzendlich wollte sie immer da liegen, wo wir waren....Ab 18 Uhr Abends hechelte sie sehr stark und wollte immer bei uns bleiben. Als schließlich um 23 Uhr die ersten Preßwehen einsetzten, konnten wir dann gemeinsam doch vom Wohnzimmer in die Wurfkiste im Nebenraum umziehen :-).
Der erste Welpe war der schwierigste und mit über 400g auch der schwerste. Als einziger Rüde im Quartett hat er sich nicht besonders gentleman-like verhalten-er hat sich quasi vorgedrängelt! Nach ca. einer halben Stunde heftigen Wehen kam er in Steißlage (was bei Hunden völlig normal ist) und zappelte schon sogleich heftig in seinem Schlafanzug herum. Queenie kümmerte sich völlig instinktsicher um den neuen Erdenbürger,- der die folgende Putzattacke mit lautem Gequietsche beantwortete.
Nach ein paar weiteren Wehen erschien nach nur 25 min ebenfalls in Steißlage Mädel Nr. 1,-tricolour, die mit dem runden Fleck im Nacken und einem winzigen weißen Strich im Gesicht!
Nun gab es eine Stunde Erholung ,-pünktlich danach flutschte Mädel Nr.2,-diesmal mit dem Kopf voran,- als schwerste von den Weibern ins Leben!  Die Farbpatrone hat ein Einsehen mit uns,-wir mußten wirklich 2x hinschauen,-ist es nun trico oder nicht,-mit zunehmender Trocknung kam die Sablefarbe zum Vorschein!
Nun wurde es nochmal spannend,-wir hatten laut Ultraschall mit 4-5 Welpen gerechnet,-(Danke Marc für Deine Geduld! ), ob die Schätzung nun stimmt oder nicht? Nach ein paar Kurzen Wehen kam  noch ein Trico-Mädel  und machte das Quartett komplett!
Alle Welpen dockten nach Geburt sofort an der Milchbar an,-und quittierten unser Gewiege mit heftigstem Geschrei.Um 2 Uhr konnten wir entspannen und uns an den lautstarken Sauggeräuschen aus der Wurfkiste erfreuen!
Wir sehr stolz, das Queenie alles völlig cool gemeistert hat und sich sehr vorsichtig und nett um die Miniaturcollies kümmert! 

Nun warten wir die weitere Entwicklung hoffnungsvoll ab,-mehr Infos zum Quartett in den nächsten Tagen!