Chatham`s The Powder Blue Playboy
("Smoky")

US-Importrüde (100% amerikanische Blutführung) 

MDR1: +/+
CEA-, PRA-, Kat-, RD: frei in der klinischen Untersuchung
Gen-Test (CEA): +/ -   Carrier, phänotypisch frei
DM: genetisch frei 
HD: A (excellent) Frei /free
Züchter:  Debbie Ferguson
                     
              


    Vater:Vennessee`s A Gift From The Past                                    Mutter: Chatham`s Shadows On Snow

 
 


 


 "Blue-merle" ist eine sehr alte Hütehundefarbe, die durch ein Aufhellungsgen mit der Grundfarbe Tricolour entsteht. Sie wurde damals schon gerne auch in Schottland  gezüchtet, weil man diese Hunde "im Mondenschein leuchten sehe " und sie damit gut von Wölfen zu unterscheiden waren ! Auch nahm man helle Hunde gerne für das Hüten von Lämmern , da sie sich vor einem hellen Collie nicht so fürchten würden ...


Lange hatten wir mit einem "Blauen" geliebäugelt, aber zwischen Wünschen und Träumen und DEN Richtigen finden, liegen ja bekanntlich Welten.
Ich suchte einem "silber-blauen ", ohne übermäßigen Schwarzanteil, mit einem gleichmäßig gezeichneten Kopf, und -wieder mal-in seiner Abstammung NICHT eng gezogen. Da nur ca 10 % der Colliepopulation überhaupt blue merle sind, kann man sich vorstellen, dass es die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen war
Die Suche in den USA war sehr schwierig, weil oft gar kein Blauer zum Verkauf stand, da die besten Collies oft nur an Züchter und Aussteller-Freunde drüben abgegeben werden, oder die Abstammung  uns nicht zusagte oder die Gesundheitsuntersuchungen nicht ausreichend gut genug  für Deutschland waren.....    
  





"Chatham`s The Powder Blue Playboy" wurde am 23.03.2017 im Südwesten Chicagos/Illinois in einem properen 8er Wiurf kleiner Collies in tricolour und blue-merle geboren. Er und seine blaue Schwester blieben im Kennel der Züchterin Debbie Ferguson und wurden dann professionell auf Shows ausgestellt.
Bereits mit nur 11 Monaten gewann er in den USA seinen ersten "specialty major point"   was wichtig für den amerikanischen Champion -Titel ist.

Schließlich  lernten  wir den smarten Burschen und seine Züchterin persönlich  im März 2018 auf der grossen Collieshow, den Nationals, in Virginia Beach endlich  kennen. Dort war er sogar "Futurity nominiert" und wurde auch in der stark besetzten Jungrüdenklasse ausgestellt. Mit Begeisterung konnten wir Live miterleben, wie er in der qualitativ hoch besetzten Junghundegruppe auf einen verdienten 4. Platz kam! Es kostetet uns schon einiges an Überzeugungsarbeit, seine Besitzerin zu überzeugen , -den vielversprechenden Jungrüden ins ferne Deutschland ziehen zu lassen....
Im Anschluß an die Show begleitete er uns durch unseren "Resturlaub" in Amerika, als ob er immer bei uns gewesen wäre, und hat uns viele schöne Fotomotive beschert.

 



Unser "Smoky" wurde zunächst "Powder" gerufen. Wir suchten nach einer Alternative, denn Powder ruft sich nicht so wirklich gut. Zunächst dachten wir an "Beaver", da er wirklich noch sehr verspielt war und alle Plastiknäpfe in Minuten zerlegte, die wir am Anfang für ihn besorgt hatten ! Auch Knabberzeug nutzte nichts, -was weg musste, -musste weg! Abhilfe brachte dann wirklich erst hier in Deutschland METALLnäpfe (inzwischen hat sich seine Knabberwut aber gelegt....).
Es sollte ein passender Name sein , und schließlich -bei unserer Fahrt durch die Blue Ridge Montains- kamen  wir an einem Hinweisschild auf die "Smoky Mountains" vorbei, -und da  war klar, dass wir ihn "Smoky" nennen!



Nach seiner Ankunft hier in Deutschland lebte er sich problemlos in unser Collierudel ein; sein hervorragendes Sozialverhalten und seine unbändige Neugier, alles kennenzulernen machten ihm den Einstand hier leicht. Dann folgten die beiden Pflichtausstellungen im VDH, die er -für uns sehr überraschend- mit hervorragenden Platzierungen absolvierte; er darf sich jetzt sogar mit dem Titel "VDH-Europa-Jugendsieger 2018" schmücken!

Auch seine weiteren Untersuchungen für die Zuchtzulassung und das HD-Röntgen (mit A/frei) brachten nur beste Ergebnisse, ebenso ist seine Spermauntersuchung positiv verlaufen, und somit sind wir froh, das wir mit diesem linienmäßig interessanten Outcross einen silber-blauen Rohdiamanten für die Zucht mit amerikanischen Collies hierher nach Deutschland holen konnten !

"Smoky" besticht durch seine standardgerechte blue-merle Farbe, korrekte Textur des Fells, perfekt getragene Rute und seinen sauber und glatt geschnittenen Kopf. Er hat einen hohen gut gesetzen Ohrenansatz. Abgerundet mit seinem federnden Gangwerk ist er für uns ein Ausnahmecollie!.  Ausserdem hat er ein vollständiges korrektes Schwerengebiss. Er ist ein lauffreudiger Bursche, mit grosser Neugier, aktiv, aber nicht überdreht. Bis jetzt können wir ihn nur als sehr wesensstabil, offen gegenüber Fremden und auch schuß- /geräuschunempfindlich beschreiben. Seine weitere Ausbildung im Sport und Therapiehundebereich steht in den nächsten Monaten an .

Wir danken Smoky`s Züchterin Debbie Ferguson dafür, dass sie es uns ermöglicht hat, Smoky bei uns zu haben!